Errichtung eines Greenhouses
- 90 m2, Berlin Köpenick, 2018

Ein Greenhouse aus dem Haus Alitex wird errichtet und erweitert den Garten um ein sehr schönes Element.

Hier handelt es sich um einen sehr gepflegten Garten, dessen Zierrasen akribisch gehegt worden ist. Ein Koi-Teich ist an einem Bachlauf gelegen, der neben einer Holzterrasse entlang fließt. Wunderschön gewachsene Ziergehölze wie Fächerahorn, Trompetenbaum und Kupferfelsenbirne stehen ebenfalls in diesem Garten. Abseits des Hauptgartens befindet sich neben dem Haus ein Gartenbereich, der primär als funktionale Abstellfläche für alltägliche Gegenstände genutzt wird, dort befinden sich ein Fahrrad- und ein Geräteschuppen sowie die Mülltonnen.

Nun soll dieser Bereich umgeplant und durch ein hochwertiges Gewächshaus des englischen Premium Herstellers Alitex aufgewertet werden. Das extravagante Gewächshaus mit seiner viktorianischen Architektur liegt auf einer hellbraunen Klinkermauer auf. Der neu gestaltete Gartenbereich wird zum Nachbarn mit einer zwei Meter hohen und ca. acht Meter langen Ziegelmauer abgegrenzt. Das Gewächshaus wird hinten an dieser Wand aufgehängt, wodurch im Inneren des Gewächshauses die optisch sehr ansprechende Ziegelwand zu sehen ist. Die Zuwegung entsteht zum einen aus vorhandenem, neu verlegten Granit-Mosaikpflaster und zum anderen aus großformatigen Granitplatten - den berühmten sogenannten Berliner Schweinebäuchen. 

Ein seitliches, dem Hauptgarten angegliedertes, Pflanzbeet wird mit einem hohen Taxus-Bonsai, verschiedenen Ziergräsern und Stauden bepflanzt. Somit wird auch der Gartenbereich, der hauptsächlich praktisch genutzt wird, zu einem echten Hingucker.